NEWS / EVENTS

06.10.2014

Zukunftspotenzial Kreativität

1. Kreativwochenende in Bad Reichenhall vom 09. bis 12. Oktober 2014


Ein kulturelles Get-Together mit Zukunftsforschern, Philosophen, Künstlern, Musikern, Naturwissenschaftlern und Ökonomen, veranstaltet von der Kunstakademie Bad Reichenhall und dem Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall Kur-GmbH Bad Reichenhall/ Bayerisch Gmain.

Heute ist Kreativität zu einem Leitbegriff geworden. Wir machen uns auf die Suche nach den Wurzeln und Formen der Kreativität und erkunden ihr geistiges und künstlerisches Umfeld. Begleiten Sie uns auf dieser Expedition und lassen Sie sich von spannenden Dialogen, Diskussionen, Konzerten, Kunsterlebnissen und Begegnungen inspirieren.

 

Programm

9. Oktober 2014: Auftakt

19.30 Uhr

Sinfonisches Abendkonzert / Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten

Tagung Zukunftspotential Kreativität 10.-11. Oktober

Freitag 10. Oktober 2014
Musik und Kreativität
Ort: Königlicher Kurgarten, Raum Thumsee

9.00 Uhr

Grußwort Dr. Herbert Lackner, Oberbürgermeister Bad Reichenhall, Gabriella Squarra, Kur-GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain und Dr. Brigitte Hausmann, Kunstakademie Bad Reichenhall

9.15 Uhr

Stephan Hüfner,geschäftsführender Intendant Bad Reichenhaller Philharmonie: Die Bad Reichenhaller Philharmonie und die einzigartige Tradition der philharmonischen Kurmusik

10.00 Uhr

Prof. Dr. Karl-Heinz Brodbeck,Philosoph und Professor für VWL, Statistik und Kreativitätstechniken,FH Würzburg-Schweinfurt: Musik als Kommunikation

10.45 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Prof. Dr. Holger Noltze,Journalist, Professor für Musik und Medien, Universität Dortmund: Entfesselung des Denkens durch Musik

ca. 12.15 Uhr

Ende der Vortragsveranstaltungen

Empfehlung:

Bergfahrt auf den Predigtstuhl ( 1614m ) mit der ältesten im Original erhaltenen Großkabinenseilbahn der Welt (Baujahr 1928)

14.30 – 15.30 Uhr

Photowalk mit der Künstlerin Kirsten Johannsen zur Alm Schlegelmulde
(Kamera ist mitzubringen. Achtung: Buchung nur innerhalb des Gesamtpackages möglich, begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich)

15.30 – 16.30 Uhr

Konzert am Berg - Philharmonisches Ensemble der Bad Reichenhaller Philharmonie

19.00 – 24.00 Uhr

Lange Nacht der Kirchen
Konzerte und Veranstaltungen in allen Kirchen in Bad Reichenhall

19.30 Uhr

Philharmonisches Wunschkonzert mit Bad Reichenhaller Philharmonie / Konzertrotunde am Königlichen Kurgarten

 

Samstag 11. Oktober 2014
Kreativität und Kreativitätsforschung
Ort: Kunstakademie Bad Reichenhall, Gelände Alte Saline

10.00 Uhr

Begrüßung: Monika G. Tauber-Spring, Kulturreferentin der Stadt Bad Reichenhall, Einführung: Dr. Brigitte Hausmann, Direktorin Kunstakademie Bad Reichenhall. Moderation durch den Tag: Dr. Anne Marie Freybourg, Kuratorin und Kunstwissenschaftlerin, Berlin

10.30 Uhr

Prof. Dr. Rainer Holm-Hadulla,Kreativitätsforscher und Professor für Psychotherapeutische Medizin, Universität Heidelberg: Die vielen Gesichter der Kreativität. Neuigkeiten aus der Kreativitätsforschung

11.15 Uhr

Kaffeepause

11.30 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Welsch,Philosoph, em. Professor für Philosophie, Universität Jena: Kreativität und Kontingenz – Warum Zufälle uns voranbringen

12.15 Uhr

Prof. Heribert C. Ottersbach, Künstler, Professor für Malerei und Grafik, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig: Kann man Kreativität lehren?

13.00 Uhr

Mittagspause

14.30 Uhr

Prof. Dr. Michael Hutter, Ökonom und Soziologe, Direktor der Forschungsabteilung „Kulturelle Quellen von Neuheit“ am Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin: Kunst, Kritik und Kohle

15.15 Uhr

Prof. Dr. Dr. Ino Augsberg,Professor für Rechtphilosophie, Universität zu Kiel: ’Penser, c’est trouver la bonne citation’. Wissenschaftliche und künstlerische Kreativität zwischen romantischen Geniekonzept und Plagiatsverdacht

Ca. 16.00 Uhr

Schlusswort Dr. Brigitte Hausmann

Empfehlung:

Ausstellung: „Jutta Kowatsch – Inbetween“, Städtische Galerie Bad Reichenhall; ab 21 Uhr Ocean’s in der Spielbank – Lounge, Dancing, Games

 

Sonntag 12. Oktober 2014
Schnupperkurse mit Dozenten der Kunstakademie

Atelier 1, Heribert C. Ottersbach, Malerei, 10-12 Uhr,TN 12 | Malerei – die einzige Möglichkeit, nur unter Zuhilfenahme des eigenen Körpers ein Bild herzustellen

Pinsel sind Verlängerungen unseres Körpers, unserer Glieder. Aus diesen Überlegungen grundsätzlicher Natur heraus, können einige Übungen hier ein wenig Klarheit verschaffen. Das Material ist hierbei zunächst nicht so wichtig. Alles eignet sich, um Linie, um Fläche erscheinen zu lassen.

Atelier 2, Isabel Kerkermeier, Plastik, 10-13 Uhr, 14-16 Uhr, 12 TN | Mit Farbe und Form zur Skulptur

Durch Falten, Stapeln, Konstruktion, Überspannen, mit Collage und Malerei, in Kombination verschiedenster Techniken und Materialien (auch alltäglicher) werden Skulpturen geschaffen-frei stehende oder hängende Objekte, fern von gewohnter Kunst. Eigenes Material kann mitgebracht werden.

Atelier 3, Almut Determeyer, Bildroman, 10-12 Uhr, 13-16 Uhr, 12 TN | Zeichnen in Eile bis zum Bildroman

Schnelles Skizzieren ist ein gutes Mittel für jeden, sich frei zu zeichnen und die eigene Herangehensweise zu studieren. Nach dem Zeichnen in Eile werden die erste Schritte hin zum Bildroman getan. Die Teilnehmer erstellen eine Abfolge von Zeichnungen.

Atelier 4, Nicoletta Kellner, Kinderkurs, 10-12 Uhr, 13-15 Uhr, max. 10 Kinder, 8-12 Jahre | Scrapbooks

Materialreste – schneiden, drucken, reißen, biegen und kleben. Kinder fertigen in diesem Kurs ihr jeweils ganz persönliches Skizzenbuch an.

Die Schnupperkurse beginnen im Stundentakt (Ausnahme: Outdoor).

Outdoor

Kirsten Johannsen, Fotokunst, 10-16 Uhr, 12 TN Fotografie + Berg. Fotografische Wanderung auf dem Predigtstuhl

In dem ca. 6-stündigen Kurs wird das Raumerlebnis Berg erkundet und in fotografischen Landschaftseindrücken festgehalten. Bei schlechtem Wetter findet der Kurs im Tal statt. Equipment: gute Schuhe, Digitalfotokamera (bitte mitbringen), alternativ können Einwegkameras vor Ort erworben werden (Unkostenbeitrag 10 EURO).

Begrenzte Teilnehmerzahl bei allen Konzerten, Vorträgen und Schnupperkursen.

Karten erhältlich bei:

Tourist-Info Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain
Tel. +49 (0) 8651-606-0
vorverkauf@bad-reichenhall.de

Mit freundlicher Unterstützung von Bad Reichenhaller Philharmonie, boesner, Salin, Wyndham Grand

Presseinformationen

Goldmann Public Relations
Fon: +49 89 211 164 16
Anne Albrecht: aalbrecht@goldmannpr.de

Paket Kreativ-Wochenende

Kombiticket Rupertus-Therme (Eintritt Thermenlandschaft für 4h) / Saline (Führung Salzmuseum) / Predigtstuhlbahn (Berg- und Talfahrt)

Photowalk mit der Künstlerin Kirsten Johannsen 10. Oktober

Sinfonisches Abendkonzert am 9. Oktober, Wunschkonzert am 10. Oktober

Kurmusik CD „Freude zum Mitnehmen“

8 Vorträge mit namhaften Dozenten und Künstlern am 10. und 11. Oktober

Schnupperkurse (6 Kurse aus den Bereichen Malerei, Fotokunst, Plastik, Bildroman und Kinderkurs am 12. Oktober)

Preise

Kategorie 1
3 Nächte von Do-So (inkl. Frühstück),
p.P. 200-250 EURO

Kategorie 2
3 Nächte von Do-So (inkl. Frühstück)
p.P. 160-200 EURO

Buchung 

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall Kur GmbH Bad Reichenhall/Bayerisch Gmain
+49(0)8651 606-130
info@bad-reichenhall.de