Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Idea follows material " (Nr. 107-20) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Idea follows material


Kursnummer 107-20

Mo. 28.09.2020 - Fr. 02.10.2020 (5 Tage)


Vom Material zum Objekt - Wie entstehen Ideen? Woher kommt die Form? Sind Ideen für Objekte notgedrungen vorher da und wir wählen nur das passende Material für Ihre Umsetzung aus? Oder lässt sich solch ein Prozess auch umkehren? Und was passiert eigentlich, wenn man sich in der Ideenfindung vom Material leiten lässt? Diesen Fragen gehen wir nach im Experiment.
Ausgehend von verschiedensten Materialien, die gekauft, gesammelt, gesucht, gefunden oder zusammengetragen werden, kann jede/r eigene Objektideen entwickeln und sich dabei vom Material inspirieren lassen. Auf diesem Weg lässt sich die Ideen- aber auch die Formfindung trainieren. Bislang gewohnte Vorgehensweisen lassen sich erweitern. Mit Unterstützung findet so jede/r zu einer eigenen Herangehensweise, formt dabei die Ausdrucksweise und Umsetzung. Ich stehe Ihnen im gestalterischen Prozess und der Entwicklung eines persönlichen Zugangs ins dreidimensionale Arbeiten zur Seite. Vorkenntnisse möglich aber nicht zwingend erforderlich.

Materialvorschläge: Alles, was interessiert, ist erlaubt! Materialien aus dem Baumarkt oder Lebensmittelladen können zweckentfremdet werden, Fundstücke, Abfall, Recyclingfähiges oder Naturprodukte sind tauglich, aber auch Produkte des Künstlerbedarfs. Es eignen sich zum Beispiel Zweige, Kunststoffe, Folien, Papier, Stoffe, aber auch Readymades, die sich umdenken lassen.

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  420,00 €