Sonnengravuren - Bilder durch Licht


Kursnummer 091-21

Mo. 21.06.2021 - Sa. 26.06.2021 (6 Tage)


Gravieren bedeutet Vertiefungen schaffen, in die Tiefe gehen und Spuren hinterlassen. Diese Spuren – grafische Linien und Flächen – lassen sich dann auf Papier drucken. Die traditionelle Radierung ist ein altes Tiefdruckverfahren. Aber besonders die Möglichkeit der Annäherung zwischen digitalen und analogen Welten in der heutigen Zeit steht im Zentrum dieser Arbeitswoche. Dies ist möglich mit der digital basierten Technik der Photogravure / Sonnengravure. Wir werden versuchen die Überschneidungen zeitgenössischer Kunst in Ihrem herkömmlichen Erscheinungsbild, mit den digitalen Herausforderungen des heutigen Kunstverständnisses zu kombinieren. Dabei ist es nicht nur das Handwerkliche, sondern die künstlerische Idee, die ich im Dialog mit den Teilnehmern*Innen materialisieren möchte. Radierung kommt von radere [lateinisch], kratzen, schaben, wegnehmen. Die Druckplatten werden durch Kratzen mit einer Stahlnadel, auf Kupfer oder Zinkblech, hergestellt (Kaltnadelradierung). Für Sonnengravuren braucht man ein grafisches Bild auf einem transparenten Film, Sonne und Wasser. Mit dieser Technik kann man Fotografien und Zeichnungen auf eine Druckplatte übertragen. Dies ist eine einfache, gesundheitsschonende Methode und eine sicherere Alternative zum traditionellen Ätzen mit Säuren bei der Herstellung von Tiefdruckplatten. In diesem Kurs werden Platten mit einer lichtempfindlichen Oberfläche benutzt, die wir in der Sonne belichten. Mit Wasser wird die Druckplatte entwickelt und zum Drucken werden wasserlösliche Druckfarben verwendet. Gedruckt werden die Radierungen mit wasserlöslichen Tiefdruckfarben auf der hauseigenen Druckmaschine. Ungiftig, Ökologisch, Umweltverträglich. Ich lade Sie ein, auf ein aufregendes Abenteuer mit vielen neuen künstlerischen und technischen Entdeckungen. Freuen Sie sich auf einen spannenden Unterricht, voller neuer Erkenntnisse, Experimente und überraschender Ergebnisse. Eine ausführliche Anleitung zu allen Arbeitsschritten und individuelle Gespräche werden angeboten. Mitzubringen ist Mut und Lust, etwas auszuprobieren und Freude, sich von diesen Techniken zum eigenen Ausdruck inspirieren zu lassen.

Maximale Teilnehmerzahl:  10

Kursgebühr:  550,00 €