Glanz und Gloria


Kursnummer 089-20

Mo. 27.04.2020 - Sa. 02.05.2020 (6 Tage)


Oder was glauben Sie, sollte ein Malkurs heute vermitteln? Denken Sie nach! Weiß oder rot? Ich mache derweil eine Flasche Rioja auf. Sie können aber auch einen Riesling haben. Die Kunst ist und soll Luxusgut sein. "Der Mensch", sagt Woody Allen, "lebt nicht nur von Brot allein, gelegentich braucht er auch einen Drink." Und schon wird es kompliziert. Entscheiden Sie selbst! Scotch oder Bourbon? Ich persönlich würde einen Scotch bevorzugen, Single Malt. Einen Doppelten bitte! Nur, davon allein kann man sich halt auch nicht ernähren. Ab und an ein Gin Tonic, ein grüner Veltliner oder einfach stilles Wiener Hochquellwassser. Für die Gesundheit. Vielfalt statt Einfalt! Ein Gleiches gilt beim Bemalen einer Leinwand. - Prost!

Ach ja (Hicks!), und noch etwas: Geschmack lässt sich bilden. Es hat Jahre meiner frühesten Kindheit gebraucht, bis ich mich an das Bier gewöhnt habe. Und es braucht viele Jahre, ja ein Erwachsenenleben lang, um Kunst zu genießen. Immernoch schmeckt mir nicht alles. Muss es auch nicht. Aber ich probier es halt weiter. Ein Gleiches gilt für das Bildermalen.

Übrigens, kann man auch mischen. Der Gemischte Satz ist aber kein Cuveé. Und Wein auf Bier, das rat ich dir. San mir jetzt per Du, oder was? Ich bin der Martin. Und ich sag mal: Horizonterweiterung. Bewusstseinserweiterung. Erweiterung der Pupillen. Hicks! Wie auf einmal alles so flüssig läuft! Halleluja! Der Glanz in deinen Augen! Luja sog i! Zefix nochamoi und halleluja! Wo isnjetz die Gloria?

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  520,00 €