Die Zeichnung ist die Ehrlichkeit in der Kunst


Kursnummer 077-21

Mo. 27.09.2021 - Do. 30.09.2021 (4 Tage)


... sagt Ingres. Wer sich der Zeichnung widmet, weiß genau, warum er gerne den Zeichenstift in die Hand nimmt. Tatsächlich gibt es in keiner anderen Technik der Kunst so viel verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten - Schwere, Leichtigkeit, Dramatik oder Ruhe. Hintergrund für jeden Zeichner ist jedoch das Wissen, die Grundkenntnisse, auf die man seine eigene Welt qualitätvoll und nicht hilflos aufbauen kann, ähnlich der eines Musikers, zu der die Noten gehören. Unser Kurs ist genau darauf ausgerichtet.
Wissen um die Zeichentechnik, die leichte Linie, der schwere, kraftvolle Strich, die Schraffuren, Halbtöne, Farbe, wann und wie die einzelnen Möglichkeiten eingesetzt werden, um eine spannungsvolle, gute Zeichnung zu erreichen.
Wissen um die anatomischen Grundgesetze des menschlichen Körpers, des Kopfes, des Gesichtes. Dies alles ist für die Teilnehmer*innen eine unbekannte Offenbarung, die sie nie mehr missen möchten.
Wissen über die Materialien (die mitzubringen sind): Kohle, 2?Graphitstifte, Graphitblöcke, Bleistifte von B3 bis B8, Radiergummi (weich), Knetgummi, kleiner Zeichenblock mit 10-15 Blättern DIN A3 oder größer.
Diese drei Wissensgebiete wollen wir in der ersten Hälfte des Kurses intensivieren. In der zweiten Hälfte wird, mit diesem Hintergrund gezeichnet, der für immer Ihre Grundlage bleiben wird. Sie werden staunen! Alles wird später leichter gehen, wenn Sie zeichnen, brauchen sie dies dann nicht mehr dem Zufall oder einer Zeitgeistoberflächlichkeit überlassen.

Maximale Teilnehmerzahl:  10

Kursgebühr:  440,00 €