Einmal "ohne Hirnsteuerung"


Kursnummer 077-20

Mo. 12.10.2020 - Fr. 16.10.2020 (5 Tage)


Die Idee dahinter ist das Ausschalten des beim Malen so oft hinderlichen Gehirns, also so schnell zu arbeiten, dass man nicht zum Nachdenken kommt, das kann - und muss man - ohnehin vorher und nachher tun. Vorher die Entscheidung, welche Form man wählt, und nachher die Entscheidung über die Auswahl. Dazwischen versuchen wir "möglichst schnell" ein-und dieselbe Form auf anfänglich zehn gleichgroße Leinwände zu bringen, das beste Ergebnis wird beiseite gestellt und das "Spiel" beginnt mit neun neu grundierten Leinwänden von vorne! Kann äußerst spannend werden!! ( an den beiseite gestellten Arbeiten kann dann selbstverständlich weitergearbeitet werden!)
Erweiterung der üblichen Materialliste: Zehn gleich große Leinwände (40/50 bis 80/100) nach eigenem Gutdünken, plus ein Kübel Grundierung.

Maximale Teilnehmerzahl:  15

Kursgebühr:  480,00 €