Faltung und Aufwerfung


Kursnummer 069-20

Mo. 01.06.2020 - Sa. 06.06.2020 (6 Tage)


Ist das, was ich sehe, das was der andere sieht? Ist das, was ich sehe wahr? Ist das künstlerische Unterfangen
der Versuch ,diese Ungewissheit von der Angst vor dem Nichts zu befreien? Kann ich mit der Poesie
Dimensionen erfassen, die ich sonst nicht einmal erahne? Oder öffne ich einen Spalt, um das Geschehen
hinter dem Vorhang zu betrachten. Spaltungen, Überlagerungen, Zerknüllungen und Zerschneidungen sind
Thema. Auf dem Kopf stehend, wird das Meer zum Himmel und die Wolken zum Meer und ich erahne,
dass nichts ist, wie es scheint.

Maximale Teilnehmerzahl:  12

Kursgebühr:  650,00 €