Entdecke den Meister in dir


Kursnummer 062-21

Mo. 08.03.2021 - Sa. 13.03.2021 (6 Tage)


Teilnahmebedingungen: Mindestens zwei besuchte Kurse und ein persönliches Gespräch mit dem Kursleiter, Selbstportrait mit Biographie, Bild-und Werkdokumentation an: alexander@jeanmaire.ch



Dieser Workshop ist für Kunstschaffende gedacht, die den Wunsch haben, sich regelmässig unter Gleichgesinnten auszutauschen. Es sind professionelle Malerinnen und Maler die seit Jahren meine Kurse besucht, und sich durch eine konstante Motivation und besondere Begabung ausgezeichnet haben. Da die meisten Teilnehmenden aus unterschiedlichen Stilrichtungen kommen, was bewusst so gewollt ist, bietet der Workshop die Möglichkeit auch andere Techniken und Arbeitsweisen kennen zu lernen. Alle Grundkenntnisse der Malerei werden allerdings als gegeben vorausgesetzt und nicht mehr näher behandelt.
Das Wort »Meister« bezieht sich hier weniger auf den äusseren Lehrer, als vielmehr auf die Teilnehmenden selbst, die darin unterstützt werden, den Meister, in sich selbst zu finden. Kunstschaffende orientieren sich oft am Kunstmarkt und dem was gerade »in« ist. Ihr Blick ist nach aussen gerichtet. Meisterschüler indes, so wie ich sie im besten Sinne verstehe, erforschen nicht die Welt, sondern sich selbst. Ihr Weg führt nach innen, wo sie ihre wahre Natur als reine Schöpferkraft erkannt haben; In diesen magischen Momenten, wenn ES malt. Auch wenn sie sich im Aussen genau so um Erfolg und Anerkennung bemühen, geht es ihnen in erster Linie um die Sache, das heisst um Malerei und die offene Frage, die sie immer wieder stellt: Was ist ein gutes Bild und was kann ich tun oder vielmehr lassen, dass mir ein Solches gelingt? Sie wissen aus eigener Erfahrung: Ein gutes Bild kann man sowieso nicht machen, es kann einem nur geschenkt werden. Diese innere Haltung, die sich radikal von dem Kopf gesteuerten »Machen« unterscheidet, ist der Meisterschlüssel. Sie ist mehr ein Geschehen lassen, weniger ernst und vielmehr Spiel. Nicht so sehr von der Angst, etwas falsch zu machen, sondern vom Vertrauen auf die innere Führung geprägt. In diesem Sinne schafft dieser Exklusiv-Workshop etwas Besonderes: Den Frei-Raum und das Ambiente, Malerei als Handwerk und Bewusstseinsschule zu verstehen und zu erleben.
Methoden: 80% selbständiges Arbeiten, kritische Bildbetrachtung, Mal-und Kreativitätstechniken, Farbenlehre, stille und dynamische Meditationen, Gruppen-und Einzelgespräche, Lesungen, Musik, Percussion. Ziel: starke, authentische Bilder, Selbsterkenntnis

Maximale Teilnehmerzahl:  14

Kursgebühr:  600,00 €