Elementares Malen und Gestalten


Kursnummer 032-21

Mo. 11.10.2021 - Sa. 16.10.2021 (6 Tage)


Vor dem Hintergrund unserer krisenbesetzten Zeit wird die Suche nach unseren inneren elementarsten Wurzeln überlebenswichtig. Im echten Dialog mit der Natur bekommt die Kreativität eine zentrale Bedeutung, denn Kreativität in allen Bereichen ist das ideale Übungsfeld für die künftige Lebenskunst. In diesem Kurs werden wir neue Sehweisen und Verhaltensweisen kennenlernen. Das gestische Malen und Zeichnen ganz aus der vom Rhythmus bewegten Körperbewegung bringt uns mit Empathie und Freude in die Nähe unserer elementaren schöpferischen Kräfte. Die aus dem Unbewussten zugeführten Impulse sind ganz real und zuverlässig. Wir erleben ein neues Verhältnis zur Natur in dem wir eins werden mit dem Ursprung der Quelle des Lebens. Wir werden natürlich auch die bildnerischen Mittel-, Farbe-, Form und die malerischen Techniken kennenlernen. Das Experimentieren mit allen Mitteln der Malerei zieht sich durch den weiteren Gestaltungsprozess und eröffnet neue Sehweisen und Perspektiven. Im Außenbereich der Akademie entdecken wir ungewöhnliche Formation an Mauern, auf Straßen, an Bäumen, rostigen Blechen, die für neue Kompositionsweisen Hinweise bieten, die wir uns so gar nicht ausdenken können. In gemeinsamen Besprechungen werden wir über unsere Arbeiten reflektieren und uns austauschen.
Zur Information: Bringt bitte Fotos von Euren bisherigen Arbeiten und auch Eure vertrauten Malmaterialien mit. Eine Materialliste wird zugeschickt. Ich freue mich, Euch in diesem Kurs zu begrüßen.

Maximale Teilnehmerzahl:  14

Kursgebühr:  480,00 €