Aquarell-Intensivkurs - der Weg zur Lockerheit


Kursnummer 022-21

Mo. 27.09.2021 - Fr. 01.10.2021 (5 Tage)


Der Charme eines lockeren, duftigen Aquarells liegt in der Einfachheit. Deshalb beginnen wir spielerisch mit einer schlichten, schnellen Tonwertskizze, um das Wesentliche des jeweiligen Motivs zu erkennen, zu betonen und die Tonwerte festzulegen. Beim Aquarellieren orientieren wir uns dann vorwiegend nach dieser Skizze, um freier und ohne Zwang des Abmalens arbeiten zu können.
Nun, einfach lustig drauflos zu malen, das funktioniert beim Aquarell nicht. Aber es gibt einige effiziente Methoden, um schneller zu freien, dynamischen Bilden zu kommen. Das Reduzieren auf wenige, markante Tonwerte, der gezielte Einsatz von Licht und Schatten sowie erstaunliche, praxiserprobte Tipps zur wirkungsvollen Bildkomposition gehören dazu. Außerdem zeige ich eine Vielzahl nützlicher Tipps und Tricks aus der Praxis, welche unmittelbar zu erstaunlichen Erfolgserlebnissen führen.
Wie immer male ich die einzelnen Arbeitsschritte eines Bildes jeweils vor und erkläre dabei ausführlich die angewandte Methode(n), zeige aber auch alternative Techniken. Denn ein wichtiges Ziel dieses Kurses ist, die bereits vorhandene »malerische Sprache« zu verstärken.
Selbstverständlich finden auch ausführliche Bildbesprechungen statt. Und wenn gewünscht, bin ich gerne auch bei Korrekturen behilflich.
Wichtig: Für reine Anfänger ist dieser Kurs nicht geeignet. Zeichnerische Sicherheit sowie solide Kenntnisse im Aquarellieren sind Voraussetzung.

Maximale Teilnehmerzahl:  13

Kursgebühr:  490,00 €


 Kurs ist ausgebucht