Mensch und Natur - Experimentelle Zeichnung


Kursnummer 077-18

Fr. 28.09.2018 - So. 30.09.2018 (3 Tage)


Die zeichnerische Beschäftigung mit Mensch und Natur ist eine immer wieder spannende künstlerische Auseinandersetzung, die auch im 21. Jahrhundert relevant ist. Durch den Klimawechsel werden wir immer wieder auf unser Verhältnis zur Natur ermahnt. Es sind die vielfältigen Bedrohungen, aber auch die Veränderungen im Tier- und Pflanzenreich, die unmittelbar das Leben der Menschen verändert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Seminars sind eingeladen, ihre eigene Beziehung zu Natur und den damit verbundenen gesellschaftlichen Veränderungen in ihren Zeichnungen experimentell zu reflektieren. Durch die genaue Betrachtung, durch die Einfühlung in die unendlich variierende Formenwelt, die uns die Natur schenkt, ist es im zeichnerischen Prozess möglich, das eigene Formenvokabular zu erweitern.
Das Medium Zeichnung bietet unendlich viele Möglichkeiten, seinen ganz individuellen Ausdruck zu finden. Dem experimentellen Gestalten wird dabei besonderes Augenmerk geschenkt. Das Seminar ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Am Samstag ist bei entsprechenden Wetterverhältnissen ein Ausflug auf den Predigtstuhl geplant. Im Seminarpreis ist die Gondelfahrt inkludiert.

Maximale Teilnehmerzahl:  14

Kursgebühr:  240,00 €€ €